Aktuelles Über uns Projekte Aktuelles
Spenden Spenden

Fachinformationen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

 

AktuellArchivSuchen

09.05.2017

Bundesverfassungsgericht stoppt rechtswidrige Praxis der Verwaltungsgerichte und staerkt Rechte der Gefluechteten

In vielen Faellen schuetzt eine eingereichte Klage nicht vor einer Abschiebung. In diesen Konstellationen muss regelmaessig ein Eilantrag am Verwaltungsgericht gestellt werden, um den Verbleib der gefluechteten Menschen bis zum Abschluss des Gerichtsverfahrens in Deutschland zu gewaehrleisten. Bisher war es gaengige Praxis, dass die VerwaltungsrichterInnen diese Antraege als unzulaessig ablehnten, ... weiter

11.04.2017

Sprechstunde fuer Vormuender am 11. Mai 2017

Hiermit moechten wir Sie aufmerksam machen auf die naechste Sprechstunden fuer Vormuender von minderjaehrigen Fluechtlingen, die wir in Kooperation mit dem dem Deutschen Kinderschutzbund, Landesverband Hamburg e.V. anbieten. Hier koennen wir gemeinsam Faelle besprechen und Erfahrungen austauschen. Bitte bringen Sie moeglichst alle verfuegbaren Unterlagen und Informationen ueber Ihr Muendel mit. Das ... weiter

28.03.2017

Benefiz-Konzert am Sonntag, den 2. April 2017

Am Sonntag, den 2. April 2017 findet um 18.00 Uhr in der Paul-Gerhard-Kirche in Hamburg-Altona ein Benefiz-Konzert fuer fluchtpunkt statt. Wir freuen uns auf Rachel Susser und Anna Magdalena Carbow, die Duette fuer Oboe und Querfloete unter anderem von W.F. Bach, A. Ginastera und L.v.Beethoven spielen werden. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. weiter

28.03.2017

Fortbildung 'Gefluechtete Frauen im Beratungskontext' am 8.5.2017

Wir freuen uns, die naechste Fortbildung 'Gefluechtete Frauen im Beratungskontext' in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk am 8.5.2017 ankuendigen zu koennen. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung. Wir freuen uns ueber Anmeldungen ausschliesslich unter: anmeldung.me@diakonie-hamburg.de weiter

07.03.2017

Keine offenen Sprechstunden am 22./23.3. und 29./30.3.2017!!!

weiter

27.02.2017

Wachsende Kritik an Afghanistan-Abschiebungen

Zunehmend regt sich Widerstand in den Bundeslaendern gegen Abschiebungen nach Afghanistan. Nach Schleswig-Holstein, wo ein dreimonatiger genereller Abschiebestopp verhaengt wurde, sind auch Berlin, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zumindest teilweise von der Linie abgerueckt, am Hindukusch sei es sicher genug, um dorthin abzuschieben. Im Namen von gruenen Politikern aus mehreren Bundeslaendern ... weiter

21.02.2017

Sprechstunde fuer Vormuender am 9.3.2017

Hiermit moechten wir Sie aufmerksam machen auf die naechste Sprechstunden fuer Vormuender von minderjaehrigen Fluechtlingen, die wir in Kooperation mit dem dem Deutschen Kinderschutzbund, Landesverband Hamburg e.V. anbieten. Hier koennen wir gemeinsam Faelle besprechen und Erfahrungen austauschen. Bitte bringen Sie moeglichst alle verfuegbaren Unterlagen und Informationen ueber Ihr Muendel mit. Das ... weiter

16.02.2017

Fortbildung 'Kinder und Jugendliche im Asylverfahren' am 6.4.17

Wir freuen uns, die naechste Fortbildung 'Kinder und Jugendliche im Asylverfahren' in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk am 6.4.2017 ankuendigen zu koennen. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung. Wir freuen uns ueber Anmeldungen ausschliesslich unter: anmeldung.me@diakonie-hamburg.de weiter

13.02.2017

10-Punkte-Plan der Europaeischen Union zur Abwehr von Fluechtlingen: Ein Schritt in eine fatale Richtung

Die Regierungen der EU-Staaten wollen Fluechtlinge davon abhalten, ueber das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. In einem 10-Punkte-Plan einigten sich die Staatschef der Mitgliedstaaten am 03.02. auf Massnahmen, die sich vor allem auf die Kuesten- und Grenzsicherung beziehen und alle eines gemeinsam haben: der Partner der Vereinbarungen ist Libyen. Libyen, das Land, in dem politisches Chaos herrscht ... weiter

24.01.2017

START-Stipendium fuer neuzugewanderte SchuelerInnen

Die START-Stiftung vergibt auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Stipendien an Schuelerinnen und Schueler mit Migrationshintergrund. Dabei hat sich die Zielgruppe veraendert und ist damit insbesondere fuer gefluechtete Jugendliche noch interessanter geworden: Gefoerdert werden junge Menschen, die noch keine fuenf Jahre in Deutschland sind und noch mindestens zwei Jahre vor ihrem angestrebten Schulabschluss ... weiter

Sprechstunde
Spenden
Freiwillinge Helfer









TALO