Aktuelles Über uns Projekte Aktuelles
Spenden Spenden

Fachinformationen

AktuellArchivSuchen

16.02.2017

Fortbildung 'Kinder und Jugendliche im Asylverfahren' am 6.4.17

Wir freuen uns, die naechste Fortbildung 'Kinder und Jugendliche im Asylverfahren' in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk am 6.4.2017 ankuendigen zu koennen. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung. Wir freuen uns ueber Anmeldungen ausschliesslich unter: anmeldung.me@diakonie-hamburg.de weiter

13.02.2017

10-Punkte-Plan der Europaeischen Union zur Abwehr von Fluechtlingen: Ein Schritt in eine fatale Richtung

Die Regierungen der EU-Staaten wollen Fluechtlinge davon abhalten, ueber das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. In einem 10-Punkte-Plan einigten sich die Staatschef der Mitgliedstaaten am 03.02. auf Massnahmen, die sich vor allem auf die Kuesten- und Grenzsicherung beziehen und alle eines gemeinsam haben: der Partner der Vereinbarungen ist Libyen. Libyen, das Land, in dem politisches Chaos herrscht ... weiter

24.01.2017

START-Stipendium fuer neuzugewanderte SchuelerInnen

Die START-Stiftung vergibt auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Stipendien an Schuelerinnen und Schueler mit Migrationshintergrund. Dabei hat sich die Zielgruppe veraendert und ist damit insbesondere fuer gefluechtete Jugendliche noch interessanter geworden: Gefoerdert werden junge Menschen, die noch keine fuenf Jahre in Deutschland sind und noch mindestens zwei Jahre vor ihrem angestrebten Schulabschluss ... weiter

23.01.2017

Beratung von Fluechtlingen mit unsicherem Aufenthaltsstatus - rechtliche Hintergruende und (psycho-)soziale Konsequenzen

Der anhaengende Artikel gibt einen Einblick in die Arbeit mit Fluechtlingen mit unsicherem Aufenthaltsstatus, deren Verbleib in Deutschland noch offen ist. [s. PDF; erschienen in Ausgabe 4/2016 (Titel: Loesungen Raum geben) der Zeitschrift Gespraechspsychotherapie und Personzentrierte Beratung] Zunaechst werden einige Zahlen und Fakten zum Thema Fluechtlinge weltweit und innerhalb der EU praesentiert, ... weiter

09.01.2017

Fortbildung Fluechtlingsschutz 13.2.2017

Wir freuen uns, die naechste Fortbildung 'Fluechtlingsschutz' in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk am 13.2.2017 ankuendigen zu koennen. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung. Wir freuen uns ueber Anmeldungen ausschliesslich unter: anmeldung.me@diakonie-hamburg.de weiter

22.12.2016

Keine Abschiebungen nach Kabul! Afghanistan ist kein sicheres Land

34 Menschen sind am 14. Dezember 2016 nach Kabul abgeschoben worden. Sieben davon aus Hamburg. Sie muessen sich nun zurechtfinden in einem Land, das fuer einige seit Jahren nicht mehr ihres ist, in dem die Taliban auf dem Vormarsch sind, in dem zwei Millionen Binnenvertriebene auf der Flucht aus umkaempften Gebieten sind und das der Bundesinnenminister nichtsdestotrotz fuer 'in Teilen sicher' haelt. Wir ... weiter

04.10.2016

Offene Sprechstunde fuer neue Klienten in Bahrenfeld!!

Die offene Sprechstunde fuer neue Klienten findet jeden Donnerstag von 9.30 bis 12.30 Uhr in den Raeumen der Luthergemeinde Hamburg-Bahrenfeld statt: Luthergemeinde Hamburg-Bahrenfeld, Lutherhoehe 22, 22761 Hamburg Weitere Informationen koennen Sie dem pdf entnehmen. Bitte schicken Sie keine Erstberatungen mehr am Mittwoch in die Eifflerstrasse! weiter

29.08.2016

Neu seit dem 1. August 2016: Somalia auf der Liste der Herkunftslaender mit 'guter Bleibeperspektive'

Bisher zaehlten zu dieser Gruppe der Herkunftslaender mit 'guter Bleibeperspektive' nur die Laender Eritrea, Irak, Iran und Syrien. Dies bedeutet, dass jetzt auch Personen aus Somalia bereits im laufenden Asylverfahren einen durch das Bundesamt gefoerderten Integrationskurs besuchen koennen. Ein Integrationskurstraeger in der Naehe kann mit Hilfe des Auskunftssystems des Bundesamtes 'WebGIS' gefunden ... weiter

25.08.2016

Wohnsitzauflage, Verpflichtungserklaerung, Ausbildungsduldung: das Wichtigste aus dem 'Integrationsgesetz'

Am 6. August 2016 ist das 'Integrationsgesetz' in Kraft getreten. Fuer Gefluechtete gelten nun etliche Neuregelungen, von denen wir einige wichtige kurz zusammenfassen: Wohnsitzzwang wird ausgedehnt Auch wer als Fluechtling anerkannt ist, darf seinen Wohnort nicht selbst waehlen. Die Wohnsitzverpflichtung aus dem Asylverfahren gilt fuer drei Jahre weiter. Der Wohnsitzzwang gilt fuer Fluechtlinge ... weiter

23.08.2016

Erleichterte Arbeitsaufnahme: Vorrangpruefung in Hamburg fuer drei Jahre ausgesetzt

In Hamburg und 132 weiteren Agenturbezirken der Bundesagentur fuer Arbeit ist die sog. Vorrangpruefung fuer zunaechst drei Jahre ausgesetzt worden. Kuenftig wird bei Menschen, die mit einer Duldung oder Aufenthaltsgestattung in Hamburg leben also nicht mehr geprueft, ob die Beschaeftigung auch von deutschen, europaeischen oder anderweitig bleibeberechtigten Arbeitnehmerinnen bzw. Arbeitnehmern ... weiter

Sprechstunde
Spenden
Freiwillinge Helfer









TALO